Was ist es, das weniger ist als Nichts?

depression und angst

Leicht will ich sein und gen Himmel fliegen. Halt finden auf einer Wolke. Gehalten werden von einem Engel. Meinem Schutzengel.

Meine Tränen schmecken bitter. Bitterer als sonst.

Ja, vielleicht sollte ich das tun. Fliegen. Doch kein Engel würde mir seine Hand reichen und mich festhalten. Er würde mich zurückstoßen. Ich würde fallen. Wieder. Ich würde landen. Auf dem kalten und harten Boden. Es wäre ein schmerzlicher Aufschlag. Wieder. Willkommen in der Hölle. Wieder. Willkommen zurück.

Ich mag schon Etwas sein. Etwas, das es nie hätte geben dürfen. Etwas, das nicht vorgesehen war. Nie. Etwas, das nicht in diese Welt passt. Nie gepasst hat. Etwas, das nicht von dieser Welt ist. Etwas? Nein, kein Etwas. Ich irre mich. Nichts. Ich bin nur ein Nichts. Nicht einmal etwas, das einen Namen verdient. Mich gibt es nicht. Ich schüttle den Gedanken von mir. Weniger. Jedes Nichts hat mehr Sein, mehr Tun und mehr von allem als ich. Was ist es, das weniger ist als Nichts?

Ich klettere auf das Fensterbrett. Nichts, das mich hält.

Ich springe. Ich falle.

Nichts.

 

© Svea Kerling

 

Danke an Bianca. Danke für Deine Bilder und dass ich  Deine Kunst verwenden darf.

//bibi.ougenpeyn.de/ich-sehe-was-was-du-nicht-siehst/

Advertisements

2 Antworten zu “Was ist es, das weniger ist als Nichts?

    • Fürchten? Wovor, nicht wahr? Diese Gedanken in uns lassen uns fallen. Sie lassen uns jedoch auch fliegen. Wir reisen und wir wissen, irgendwann landen wir. Jeder Fall wie auch jeder Flug hat sein Ende.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s