Bin in alle Ewigkeit …

Ewigkeit

Du fragst warum? Sie waren schon längst gestorben, ohne es selbst bemerkt zu haben. Sie waren so darauf erpicht, zu leben, dass das Leben selbst auf der Strecke geblieben ist. Alles, womit sie beschäftigt  waren, war unnötigen Ballast mit sich zu schleppen und die Gewichte zu verlagern. Stetige Angst vor dem Sterben ließ sie erblinden. Es war ihnen unmöglich, den Tod zu erkennen oder auch nur wahrzunehmen. Sie empfanden nichts. Während sie dem Leben hinterherliefen, hatte sie der Tod schon längst eingeholt.«

»Wenn ich nicht schon verrückt wäre, dann … «

 

Viele Wege führen zum Buch. S. Kerling meets E. A. Poe gibt es hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s