Bitterer als sonst …

cemetery-1670234_1280

… Es soll sich in Luft auflösen. Alles. Alles soll sich auflösen. Verpuffen. Ich möchte mich in Luft auflösen. Ich öffne das Fenster und blicke in den Hof. Von hier aus möchte ich aufsteigen. Als Rauch. Schall und Rauch. Leicht will ich sein und gen Himmel fliegen. Halt finden auf einer Wolke. Gehalten werden von einem Engel. Meinem Schutzengel.

Meine Tränen schmecken bitter. Bitterer als sonst.

Ja, vielleicht sollte ich das tun. Fliegen. Doch kein Engel würde mir seine Hand reichen und mich festhalten. Er würde mich zurückstoßen. Ich würde fallen. Wieder. Ich würde landen. Auf dem kalten und harten Boden. Es wäre ein schmerzlicher Aufschlag. Wieder. Willkommen in der Hölle. Wieder.

*********

 

 

Bild: pixaby

Advertisements

8 Antworten zu “Bitterer als sonst …

  1. Was wüßte das Licht, ohne die Dunkelheit? Ohne Tief kein Hoch. Wie flach wäre das Leben…

    Feinschmecker erkennt man, daran, daß sie den bitteren Geschmack lieben. Bei allen anderen ist immer „saure Gurken Zeit“. 😉

    Liebe Grüße,
    Frank

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s