Dunkelheit …

svea promotion

Diese alte Straßenlaterne – wie tapfer sie doch ist. Mit aller Kraft kämpft sie darum, der Dunkelheit Einhalt zu gebieten.

Diese alte Straßenlaterne – alles, was sie will, ist mir die Angst vor der Finsternis zu nehmen. Mich in Sicherheit zu wiegen. Sie leuchtet nur für mich. Sonst ist niemand da. Ich bin allein. Doch wie könnte sie mir bloß die Angst vor der Dunkelheit nehmen?

Ich lächle. Die Dunkelheit ist doch schon längst ein Teil von mir geworden. Ich bin ein Teil von ihr. Wir sind eins.

S. Kerling meets E. A. Poe

 

Advertisements

6 Antworten zu “Dunkelheit …

  1. … ich deute die Dunkelheit als einen tiefen Schlaf – selbst dann er wieder in bunter Farbenpracht erwacht … die Lichter der Nacht sind nicht die – der hellen Tage ..
    lieb grüß die_zuzaly 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s