Erzähle mir mehr …

» … was wäre, wenn diese Monster mich nie verlassen hätten? Sie alle noch in meinem Kopf sind und ich mir alles einbilde. Wie damals. Als Kind. Auch das HIER. Auch das JETZT. Vielleicht ist alles nur Selbstbetrug? Wie du gesagt hast, Menschen sind blind. Irgendwann habe ich den Weg nach Draußen wohl nicht mehr gefunden. Vielleicht wollte ich ihn nicht finden. Vielleicht hatte ich zu sehr Angst und habe immer noch Angst. Ich weiß es nicht mehr. Es ist auch nicht wichtig. Nicht mehr. Ich verstehe es nicht.Ich habe es probiert. Immer und immer wieder wollte ich verstehen. Ich ertappe mich immer wieder dabei, es verstehen zu wollen. Du hättest mein Haus sehen sollen.«

»Erzähle mir mehr über das Haus. War es wie meines?«

Facebook_Poe_Buch.jpg

Advertisements

5 Antworten zu “Erzähle mir mehr …

  1. Ja, erzähl mir mehr. Mehr von deinem Haus.
    Ob nur Einbildung, Illusion, ist doch leidlich egal. Denn der brennende heißkalte Schmerz, den auch die Illusion dir antun kann, er ist echt.
    Zwei Möglichkeiten hast du, wenn du falsch bist, die Mutter kalt, der nie gekannte Bruder tot und die gekannte Heimat nicht echt ist, die Geister dich foppen, das Leben nichts taugt. Zwei Möglichkeiten, wenn du vielleicht selbst nichts taugst, aber ja dennoch da bist.. Mitten drin in diesem Leben. Bleib in dir, geh los, finde die Heimat, baue dein eigenes Leben, errichte dein eigenes Haus – oder leere das Röhrchen mit den Tabletten. Manchmal ist der Wunsch nach dem Nichts unermesslich. Manchmal ist das Nichts mehr als Alles. Ich habe mich für das Alles entschieden. Ich bin froh darüber.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s